Immobiliensuchdurcheinander

Hallo Ron Ich schätze deine Immobilienrubrik sehr, da hat es ab und zu wahre "Schätze" drin, aber leider sind die oft gut versteckt, weil sich das Ganze auf der eher unübersichtlichen Seite bewegt, insbesondere wenn es um die Stadt Zürich geht oder um WGs. Die Leute "suchen" Zimmer und "suchen" Mitbewohnerinnen und publizieren das unter "suchen"... Wie wärs mit "Biete/Suche/Tausche Zimmer:", um allfällige Unklarheiten zu beseitigen? Evtl. ergänzt durch WG Neugründung? Im Weiteren finden sich unter Stadt (bei den Züri-Kindern) alle möglichen städtischen Angebote aus Baden, Dübendorf usw. Ist das wirklich so gemeint? Als Züri-Kind ist für mich doch alles ausserhalb 80xx tiefste Agglo ;> Und wer was zwischen Winti und Züri sucht, wird zensuriert, wenn nicht umständlich in die richtige Kinder-Rolle geschlüpft... Du bietest eine Suche über die PLZ an, doch da funkt blöderweise die Gärtligrenze rein. Wenn ich als Winti-Kind unter 80xx schneuggen will, fehlen all die 80xx-Angebote, die Züri-Kinder sehen, dito auch umgekehrt :-/ Ginge das mit dem Suchen nicht ohne Gärtligrenze? Oder ist es Ziel, dass Winti-Kinder ihre Angebote zusätzlich in Züri publizieren als Agglo-Z-Angebot und Züri-Kinder ihre Angebote in Winti als Agglo-W-Angebote oder doch besser gleich als City-Angebote? ;) Ob Stadt oder Land lässt sich ja an den PLZs problemlos ablesen, das muss meines Erachtens nichts separat deklariert werden - insbesondere, da Erfassende das durchaus grosszügig zu ihren eigenen Gunsten und auf Kosten der Übersichtlichkeit interpretieren... Das sind meine Eindrücke von den Immobiliensuchbeschäftigungen so letztens. Grüsse aus Züri

mitdiskutieren

6 Kommentare
0 auf Merkliste