WhatAboutLove?

WhatAboutLove?

WhatAboutLove?

Free
Meine Stadt Zürich
Follower 16
What about love?: Ehrlichkeit

What about love?: Ehrlichkeit

Schon Kind wurde ich darauf hingewiesen ehrlich zu sein. Lüge ist eine Sünde. Das Lügen bringt nur böses. Die Wahrheit ist das einzig Wahre.Doch ganz ehrlich, wer ist heute noch ehrlich?Meine Fähigkeit sehr schlecht lügen zu können ist inzwischen eher eine Last als eine Ehre.Jeden Tag wird man immer wieder auf die Probe gestellt. Soll ich Lügen oder die Wahrheit sagen?  Soll ich ihm mein richtiges Alter sagen? Sollte ich dem Verkehrspolizist von meinem gestrigen Splif erzählen?Meine positiven Eigenschaften sind Pünktlichkeit, Freude an der Arbeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein?Oder vielleicht eher: Aus Prinzip mindestens 10min zu spät; meistens eher Griesgrämig hinter dem Bildschirm, wie ein Kater, der gerade kein Leckerchen bekommen hat, obwohl er wirklich eins verdient hätte; mache grundsätzlich alles immer am besten selber und gebe gerne jede Entscheidung lächelnd weiter.Ich höre sehr oft, dass meine ehrliche und direkte Art geschätzt wird. Sozusagen gleichzeitig zahle ich eine mir selbst zuzuschiebende Busse, weil ich zu ehrlich war.Wen wir ehrlich wären, würde es eine Auszeichnung für den besten Lügner geben.Denn dies ist schlussendlich eine Eigenschaft, welche dich in der heutigen Gesellschaft weiterbringt. Etwas gut zu verkaufen, bedeutet auch in manchen Bereichen ein Auge zuzudrücken und es lieber etwas galanter darzustellen, als es wirklich ist.„Man sagt nicht billiger, man sagt günstiger.“Dies wurde mir in meiner Ausbildung als Detailhandelsfachfrau beigebracht. Schon damals hatte ich eine Ahnung, dass dies mit -Ehrlichkeit ist das einzig Wahre-  schon lange nicht mehr von Bedeutung ist.Die Menschen wollen angelogen werden, wollen verarscht werden, denn dies gibt ihnen das Recht ebenfalls zu lügen und zu verarschen. Solange man erfolgreich ist, muss man auch nicht rechtfertigen, wie man dazu gekommen ist.Solange das Lügen etwas Gutes hervor bringt, kann es keine Sünde sein.Es macht mich gleichzeitig traurig und eifersüchtig, wie normal das Lügen geworden ist. Oder immer schon war. Obwohl es für mich immer sehr schwierig erschien und mir Mühe machte.Es ist eine Tatsache, dass Lügen in vielen Situationen einfach Sinn macht und unumgänglich ist.Aber.Aber, könnte es sein das Ehrlichkeit in seiner kühnsten Form, dem Etwas direkt anzusprechen, anstatt zu schweigen und dem zu sich selbst und seiner Aussage stehen, der Schlüssel wäre zu einer etwas weniger abgefuckten Welt?Just think about it. 

Meine Skills

Stadtschreiber


Stadtkinder, die diesem Profil folgen

beatvogel