Kommentare

Ich wäre dafür das, dass der Markt bis in den Nachmittag dauert. Damit Langschläfer auch noch was davon haben. Am Abend ist für mich ein No Go.

Am HB ist - wenn die Haupthalle nicht anderweitig genutzt wird - jeweils am Mittwoch von 10 bis 20 Uhr Markt, mit Gemüsestand (Müller Steinmaur) und auch weiteren Lebensmitteln. Die Daten findet man auf der Homepatge der SBB.

Wie waere es mit einem Markt wo Fruechte und und Gemuese angeboten werden, die am Tag nicht verkauft wurden und nicht mehr schoen aussehen???Fragt mal regionale Bauern und Ladeninhaber. Das waere ein super Foodsave Projekt. Waere auch bereits ein Stand zu betreuen.

So weit ich weiss, ist Slow Food Youth gerade dran, das aufzugleisen!

Davon träume ich heimlich! Her damit. Ich wäre dabei! Geht mir ziemlich auf den Keks, dass es die Märkte nur morgens gibt.

Ich warte schon ewig darauf und frage mich immer wieder, weshalb es in Zürich keine solche Einkaufsmöglichkeit für Berufstätige gibt, die am Wochenende häufig unterwegs sind. Schön wäre es, wenn der Markt zentral liegen würde.

klar würde ich hingehen! es wäre schön, einmal oder zweimal die woche nach der arbeit auf einem markt noch meine sachen für den znacht zu kaufen und nicht in einem überfüllten laden mit kunstlicht noch quasi das zu kaufen was vom tag übrig geblieben ist.
ich würde es sehr begrüssen einen markt für berufstätige zu haben die es nicht schaffen vor der arbeit z.b. zum bürkliplatz zu gehen.

Genau, ich lieb den kleinen Markt am Röschibachplatz! Fänds super, wenn es noch 1,2 Märkte gäbe, welche länger offen hätten. Abends stell ich mir das richtig gemütlich vor!

Und wieieie! In X Grossstädten der Welt (und hin und wieder en Suisse: Bern, Lausanne, Fribourg) dauern Märkte eh den ganzen Tag: Amsterdam, München, Paris, Berlin, London, Wien, Florenz... dass man dort auch essen kann: of course!

Der Samstagsmarkt auf dem Röschibachplatz in Wipkingen dauert bis um 16 Uhr. Wär das was für dich?
1